ย 
page-1.jpeg

 Being Spiritual connected!

Ob du bereits ein Bewusstsein dafür hast oder nicht, wir sind Seele in Körper. Doch was ich so oft mitbekomme ist, dass Menschen sich von ihrer Seele regelrecht abgetrennt haben und andere hingegen die Verbindung zur Erde aufgegeben haben, da sie sich hier nicht angekommen fühlten. 

Um jedoch wirken zu können, ist es nach meiner Meinung essenziell, beides zu verbinden. Denn wir sind nun mal als Seele in einem Körper und leben in zweifacher Hinsicht in der Dualität. Seele in Körper und Mensch in der Welt. Alles ist untrennbar miteinander verbunden, wenn wir uns wirklich leben, denn nur so können wir den Impact machen, für den wir hier hergekommen sind.

Weshalb bist du hier?

Natürlich gibt uns die Metaphysik einen tiefen Einblick in unsere Lebensaufgabe und erklärt auf fantastische Weise, wie unsere Entwicklung ist. Und sie gibt vor allem Auskunft auch darüber, wie wir unser „Next Level“ erreichen können und was wir dafür für wiederkehrende Hindernisse überwinden dürfen.

โ€‹

Doch natürlich gibt es auch Fähigkeiten, die wir in uns selbst erforschen dürfen. So viele Menschen sind intuitiv veranlagt und haben keinen Zugang, sie sind hellfühlig, hellsichtig, hellwissend und so viele lehnen das in sich ab, weil sie sich letzten Endes fürchten, als „nicht normal“ abgestempelt zu werden. Ich nehme mich da selbst nicht aus.

โ€‹

Als ich feststellte, dass ich Informationen bekam und plötzlich Dinge über mein Gegenüber wusste, ohne dass wir jemals darüber gesprochen hatten, war ich sehr verwirrt. Ich wollte das nicht, ich dachte zu dem Zeitpunkt wirklich ich werde verrückt.

Dabei wurde mir nach und nach bewusst, dass ich diese Informationen nur dann bekam, wenn sie für mein Gegenüber gerade wirklich wichtig waren. Wenn es das entscheidende Puzzleteil war, das fehlte, um endlich den nächsten Schritt zu machen. 

Je mehr ich mich damit beschäftigte, lernte ich es auch zu schätzen, denn so konnte ich in meinem beruflichen Kontext viel schneller mit den Menschen arbeiten. In Hypnosen und in der Kinesiologie war es irgendwann ein leichtes für mich, mich zu verbinden und so auch mitzuerleben, was meine Klient:innen erlebten.

Image by Marek Piwnicki
pexels-damian-chล‚anda-10323676.jpg

In der Einheit liegt der Schlüssel

Mit der Zeit veränderte sich auch mein Zugang zur spirituellen Welt, am Anfang waren es nur Worte, die ich hörte, dann sah ich Dinge und inzwischen ist es einfach ein inneres Wissen, was sich immer mehr ausdehnt.

Vor kurzem wurde ich gefragt, woher ich Dinge weiß, die ich eigentlich nicht wissen kann und so erzählte ich das erste Mal bewusst von meiner inneren Bibliothek. Diese nutze ich schon eine ganze Weile. Dort sind Milliarden von Büchern hinterlegt und wenn ich auf eine Information zugreifen möchte, wird sie mir gezeigt. Ich kann durch diese Bibliothek laufen und mir die Bücher ansehen. Die vielen Informationen sind für mich aktuell jedoch am einfachsten greifbar, wenn ich gezielt für jemanden darauf zugreife. So kann ich dann sehr schnell Informationen bekommen, um die Ur-Themen dahinter zu schauen. Ich setze diese Fähigkeit bewusst in meiner Arbeit ein, denn so viele Menschen versuchen sich über ihr Bewusstsein zu erklären, was gerade in ihrem Leben los ist, doch das Bewusstsein liefert dir immer nur den Beweis für das, was du glaubst.

 

Lass uns dahinter schauen – bist du bereit?


Um in deiner Arbeit mit anderen oder auch nur für dich selbst den nächsten großen Shift zu machen, biete ich dir an Free yourself now! zu buchen. Hier stellen dein Leben vom Kopf auf die Füße und du kannst dich im Anschluss authentisch selbst annehmen und leben.

Noch unsicher? Buche hier deinen Kennenlern-Call.

ย