Links

Kristina Rumpel.jpg

Kristina Marita Rumpel

Initiatorin von FlowBirthing - der neuen Geburtskultur, Autorin, Speakerin, Soulguide

Kristina Marita ist mir 2017 das erste Mal aufgefallen, als sie den Womb Power Kongress mit Alica Kusumitra veranstaltet hatte. Damals arbeitet ich schon eine ganze Weile mit Frauen nach traumatischer Geburt und beschäftigte mich mit der Geburtskultur in Deutschland und auch mit den Möglichkeiten, sich auf eine selbstbestimmte Geburt vorzubereiten. 

Es braucht noch über ein Jahr, bis ich wieder auf sie gestoßen bin, damals mit dem wundervollen Angebot FlowBirthing Mentorin zu werden. Ich habe mich sofort angemeldet und es war der beste Schritt, den ich gehen konnte.

Möchtest auch du Flowbirthing Mentorin werden? Dann setze dich mit mir in Verbindung, denn inzwischen bin ich für die weitere Ausbildung der Mentorinnen zuständig.

Mankau Verlag.png

Mankau Verlag

Hier findest du zahlreiche Bücher über (Ur)Weiblichkeit, 

Schwangerschaft und Geburt u.v.m.

Ein absolutes Geschenk auf dem Weg der neuen Geburtskultur ist die Arbeit des Mankau-Verlags, denn den Flowbirthing Mentorinnen wird dort die Möglichkeit gegeben ihr Sein und Tun vorzustellen, hier erfährst du mehr über ihren Wirkungskreis und Termine für ihre speziellen Angebote, aber auch ein Netzwerk aus inzwischen über 500 Netzwerkpartnerinnen rund um das Thema Weiblichkeit, Schwangerschaft und Geburt in der DACH Region. 

Das zeigt auch deutlich, dass es bei Flowbirthing nicht darum geht, dass etwas besser oder schlechter ist, sondern dass die Frau im Mittelpunkt steht und sie für sich wählen kann, womit sie sich gerade wohl fühlt und was ihr gerade gut tut.

So ist es auch bei den Mentorinnen völlig normal, dass jede ihren eigenes FlowBirthing Angebot entwickelt und sie ihre Gaben in das Angebot integiert.